Omelette Spargel Bärlauch Rucola


Mein Abendessen heute hat den restlichen Spargeln den Garaus gemacht. Es war zwar nicht mehr viel, aber fürs Omelette ausreichend.

Auf dem Markt gestern hatte ich beim Pfälzer noch ein Sträußchen Bärlauch mitgenommen (und gestern schon teilweise verarbeitet) und dazu noch ein komisches Kraut, das, wie mir die Mutter vom Pfälzer erklärte, Rucola vom letzten Jahr war, der jetzt noch mal austrieb. Der sieht ganz anders aus, schmeckt aber genauso.

Jedenfalls hab ich beide kleingehackt und beiseite gestellt.

Dann hab ich die Super XXL Bio-Eier rausgeholt und aufgeschlagen (2 Stück), gesalzen und gepfeffert und auch beiseite gestellt.

Ich hab die Pfanne heiß werden lassen, mein letztes Stück bretonische Butter geopfert, die Spargel darin heiß werden lassen und die verklepperten Eier dazugegeben. Hier und da gezupft und Eimasse nachlaufen lassen und dann Rucola und Bärlauch dazu. Omelette einklappen und ohne Hitze nachziehen lassen, aber nicht zu lange, weil ein Omelette noch feucht sein sollte und nicht durchgezogen.

Nicht abgebildet sind die Flocken Parmesan, die anschließend darauf regneten.

Ein leichtes Abendessen, das man auch gut mit einem Salat verbinden kann.

 

Omelette Spargel Bärlauch Rucola 2

Advertisements

Ein Kommentar zu “Omelette Spargel Bärlauch Rucola

  1. BAG sagt:

    NEID !!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s