Pochierte Birne mit Poirino Sabayon



1 Birne pro Person. Ich hatte Abate Fetel.
1 Flasche Weisswein(Ich hab einen Moscatel aus Spanien genommen)
Man könnte einen Morio Muskat oder aber einen französischen Sauternes nehmen.
Dann 2 gehäufte Esslöffel Zucker
Entweder 1 Zimtstange
oder eine Vanilleschote, ausgekratzt

Die Birnen etwa 25 Minuten garziehen lassen (ganz leise köcheln)

Im Sud abkühlen lassen
Den Großteil vom Sud umfüllen, einreduzieren
Birnenlikör (Schnapsglas) dazu
2 Eier trennen
Eigelbe über Wasserbad aufschlagen
Reduktion dazufügen
Schlagen, bis Masse eindickt
kaltschlagen
Birne entkernen, in Scheiben schneiden
mit Sauce napieren

 

Ich wollte schon immer mal dieses Rezept versuchen. Ich hab auf die schnelle nur Rezepte mit Rotweinbirnen gefunden, so hab ich mir das hier selbst zusammengereimt. Die Weinwahl war goldrichtig. Das nachste Mal füg ich noch einen Kontrast dazu, aber so war’s auch schon gut

Der Poirino ist ein Birnenlikör aus der Normandie, der noch vom vorletzten Urlaub übrig war..

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.