Salat Kartoffel Bacon Paprika Ei


Salat ist bei uns unter der Woche abends beliebt. Ich finde es langweilig immer den gleichen Salat zu machen, und manchmal braucht man auch ein gewisses Extra, um satt zu werden.

Dieser Salat passt in die Kategorie.

Ich habe 5 süße Spitzpaprikaschoten geviertelt und dann nochmal halbiert und langsam weich gebraten (10 Minuten). Zum Schluß hab ich einen kleinen Schwenker Weißwein dazugegeben und einen Deckel drauf gemacht (3 Minuten). Das ganze wurde mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und beiseite gestellt.

Den Bacon hab ich als nächstes ausgelassen und auf Krepp abtropfen lassen.

Die Kartoffel wurden in kleine Würfel geschnitten und langsam in Öl angebraten und durchgegart. Auch sie kamen auf Krepp.

Die Salate waren Eichblatt, Salatherzen und Rucola. Die wurden gewaschen, getrocknet und mit Olivenöl/Balsamico angemacht (mager).

Am Schluß kam das Ei, ein 4-Minuten-Ding, schwer zu schälen. Das zweite (meins) hat es gleich zerrissen_ ich hab eh keins gebraucht.

Der Salat war lecker und genügend gehaltvoll, um nicht später wieder Hunger zu bekommen.

Salat-Kartoffelwürfel-Bacon-Ei-Paprika3

Der Salat ohne Ei…

 

Salat-Kartoffelwürfel-Bacon-Ei-Paprika4

Und mit…