Sunshine Award von Michael Mag Wein


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo!

MICHAELMAGWEIN hat mir den Sunshine Award verliehen! Vielen Dank dafür!

Zunächst die Regeln des Sunshine Awards:

  1. Bedanke dich bei der– bzw. demjenigen, die/der dich nominiert hat (mit Verlinkung zum jeweiligen Blog).
  2. Beantworte die Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert, stellt.
  3. Nominiere beliebig viele weitere Blogger für den Sunshine Award.
  4. Stelle eine neue Liste mit beliebig vielen Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  5. Schreibe über diese Regeln in deinem Sunshine Award-Beitrag.
  6. Kopiere eines der Sunshine Award-Logos in deinen Beitrag.

Ich dachte schon, jetzt hat es sich für eine Weile mit den Awards, aber…    ich will mich nicht beklagen, waren bei mir die Liebster Awards, die meinem Blog dann doch nochmal „Dampf“ machten.

Michael’s Fragen sind entweder-oder Fragen, aber auch diese lassen sich (für mich) nicht so einfach beantworten.

Michael’s Fragen:

  1. Klassische Oper oder Metalkonzert? Tatsächlich hab ich bisher weder eine klassische Oper noch ein Metal-Konzert besucht, und auch kein Verlangen danach. Klassische Konzerte, auch sehr moderne Sachen hab ich schon gesehen, bei populärer Musik und Jazz ist auch schon einiges zusammengekommen.
  2. Frische Austern oder Erdbeeren mit Schlagsahne (Schlagobers)? Beides, bei den Erdbeeren darf es ruhig die Version ohne Obers sein.
  3. Harry Potter oder Herr der Ringe? Eindeutig Potter. Ich weiß um die literarische Qualität und sprachliche Komplexität der Ringe-Arbeit et al., nur fand ich nie einen Zugang. Ich bin immer abgestossen gewesen von Dingen, die sich zu „Kult“ entwickelten.
  4. All-Inclusive-Hotel oder Familienpension? Weder-Noch. Ich liebe FeWos!
  5. Helgoländer Hummer oder Weißwurst mit süßem Senf? Auch beides, wobei: den Hummer auf Helgoland hab ich noch nicht erlebt, die Weisswurst hingegen auf der Herreninsel im Chiemsee. Super!
  6. Sonne, Strand und 42 °C oder Schnee, Ski und -10 °C? Weder-Noch. Mittelfrankreich mit schattigen Plätzen bei 25 C.
  7. Kaffee oder Tee? Ich liebe guten Tee, trinke ihn sehr selten. Kaffee täglich 1-2 Tassen. Die Tasse zuhause mach ich wie einen Mokka ohne Maschine. So schmeckt er mir am besten.
  8. Mathematik oder Latein? Wegen Latein durfte ich 2 Klassen wiederholen. Mathematik hat in beiden Fällen als Steigbügelhalter agiert. Eher Kunst, Englisch, Musik, blabla
  9. Hund oder Katz? Beides. Für 10 Jahre auf dem Land hatten wir beides: Eine Hündin und ihre Würfe und 3 Katzen. Dazu noch bis zu 20 Enten.
  10. Penthouse oder Cottage? Im Penthouse wohnte ich schon, das ist super! (13. Stock, Rundumblick, vollverglast… Irre bei Gewitter! Cottages durfte ich ein paar besuchen – auch sehr toll.
  11. Castingshow in Jogginghose im TV anschauen oder live und in echt zum Wiener Opernball im Frack gehen? Hab leider für das eine noch für das andere Zeit 🙂

Meine Fragen:

  1. Was war das letzte Konzert (egal welches), das Du live gesehen hast?
  2. Welche Ausstellung (egal welche) hast Du zuletzt besucht?
  3. Welches Buch hast Du zuletzt gelesen?
  4. Welches Land hast Du zuletzt bereist?
  5. Welches Restaurant/Gasthaus hast Du zuletzt besucht, und was gab es?
  6. Was gibst Du im Schnitt für (oben genannte) kulturellen Veranstaltungen aus?

Meine Nominierungen:

Kochen und essen – ist Leidenschaft

Schlanker Fuß

Bloggerbienchen

sicloudy

H. aus K.

 

So, jetzt hoffe ich, daß die Nominierten auch Lust haben, sich ein wenig zu präsentieren und dadurch ein paar Leser mehr zu bekommen.

Herrn H. aus K. biete ich hiermit einen Gastbeitrag auf meiner Plattform an 🙂

Bon Chance!

Beste Grüße,

Alex