Rumpsteak Spargel Kartoffel


Heute gab es den ersten badischen Spargel (der mir ins Auge sprang). Er ist zwar immer noch teuer, weil Treibhausware, aber die 4-5 Stangen konnte ich mir gerade so leisten. Ich dachte es wäre passend, den Spargel ganz klassisch mit Rumpsteak und Kartoffeln zu servieren.

Ich bin nicht so begeistert von den üblichen Saucen, die klassischerweise zu Spargel serviert werden. Das heisst, dass ich eine Hollandaise vielleicht einmal zubereite (einmal pro Saison, also einmal im Jahr, bei vielleicht 30 Spargelgerichten im Jahr). Ganz anders verhält es sich mit einfacher Butter. In Reinform, oder wie heute als Kräuterbuttermischung finde ich es eine einfache Zubereitung, die ich ganz individuell anpassen kann.

Für den Spargel gab es eine ganz einfache Kräuterbutter mit Petersilie, Salz und Knoblauch. Die hab ich auch bei den Kartoffeln eingesetzt. Die waren vorher fast eine Stunde im Ofen. Ich habe sie so eingeschnitten, damit sie auch sicher durch sind.

Für das Rumpsteak nahm ich die Grundbutter und gab noch kleingehackten Koriander und eine halbe höllisch scharfe Thai Chili dazu. Gottseidank war das nur eine halbe Schote!

Auch wenn es noch etwas mehr als einen Monat dauert, bevor die Spargelsaison offiziell beginnt, war es ein guter Start und hat die Nerven wieder etwas beruhigt 🙂

6 Kommentare zu “Rumpsteak Spargel Kartoffel

  1. tontoeppe sagt:

    Sieht herrlich aus, Alex! Ich mag ebenfalls lieber Butter zum Spargel, auf keinen Fall Hollandaise, nicht mal einmal im Jahr…😊
    Liebe Grüße, Birgit

    Gefällt 1 Person

  2. D.S.K sagt:

    Jetzt schon? Ich komme aus einer Spargel Gegend, vor Ende April war früher nichts zu bekommen. Die Von den beheizten Feldern kenne ich auch. Bei uns im Edeka liegen welche aus Peru. Da warte ich lieber noch, auch wenn es schwerfällt.
    Schönen Sonntag Cornelia

    Gefällt 1 Person

  3. Alex sagt:

    Eigentlich hast du ja Recht. Aber dieser Spargel kam aus Bruchsal, direkt an der deutschen Spargelstrasse und nicht weit von hier. Ich kann nur kein Wintergemüse mehr sehen.
    LG Alex

    Gefällt 2 Personen

  4. malou sagt:

    Sieht mega lecker aus der Teller. Ich freue mich auch schon auf den ersten deutschen Spargel. Im Moment gibts hier auch nur den aus Peru, und da lass ich auch die Finger davon. Da hast du einen Glückskauf gemacht😉

    Gefällt 1 Person

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.