Motion-Geometry


Dieses Bild entstand aus einer Laune heraus. Ich hatte ein Blatt dickeres Papier, das sich für verschiedene Anwendungen eignete, und grundierte es mit Gesso. Dann machte ich eine leichte Vorzeichnung, um sie anschliessend mit Aquarellfarben auszumalen. Ich finde, daß der mit Gesso vorbehandelte Untergrund noch mehr strahlt als ein reguläres Bütten, und er lässt die Farben tanzen.

 

Die Form ist ganz einfach: Eine Schlange aus Dreiecken kommt ins Bild, windet sich einmal und verschwindet wieder. Der Hintergrund ist ebenmässig gelb, ist aber auch noch gepunktet, wobei die linke Seite nur grüne Punkte hat, die rechte Seite aber grüne und orangene Punkte. Die (Luft)Schlange hat auch etwas von einem Harlekin: Bunt, mit breiter Bewegung, vor einem Hintergrund, der dazu zu passen scheint.

Ich hab die Maße nicht greifbar, aber es ist ein kleines Bild, vielleicht 15×23 cm. Ich glaube das Passepartout war 30×40 cm groß. Es entstand 2013.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s