Tenordetail/Klappe


Heute hab ich wieder ein Saxophonbild vorbereitet („ich hab da mal was vorbereitet“ 🙂    )

Das Bild gehört wie die anderen Saxophone zu den Bildern, die sich mit Details auseinandersetzen, um den Blickwinkel etwas zu verschieben und eine andere Blickweise zu erlauben.

Das Foto ist dasselbe, das ich hier schon ein paar Mal benutzt habe, um Details herauszuheben.

Der Detailausschnitt sieht so aus:

 

 

Die Zeichnung ist hier:

 

Es ist eine Bleistiftzeichnung (für die Umrisse), die mit Farbstiften vollendet wurde. Die Klappe im Vordergrund zeigt ein technisches Detail, der Hintergrund bleibt diffus. Es handelt sich hier um den mit Samt ausgeschlagenen Koffer für das Horn. Die Farbtöne im Bild stimmen leider nicht genau mit dem Original überein, im Original hat es mehr lila. Was mir gefallen hat war der Kontrast zwischen dem gelb-orange des Vordergrunds und dem komplementären lila des wabernden Hintergrunds. Durch die Betonung der Klappe und ihrer Position vorne wirkt die Klappe riesig, obwohl das Bild nur 12×19 cm groß ist. Der Passepartout hat ein Außenmaß von 30×40 cm. Das Bild entstand 1989.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s