Pizza Salsiccia Salami Gemüse


Die letzte Pizza ist noch nicht sooo lange her, aber ich mußte mir schon wieder das Teig-Rezept erarbeiten. Es hat dann auch nicht ganz geklappt und ich mußte Mehl nachlegen.

Ich glaube der Fehler liegt daran, die Pizza zu spät anzusetzen und dann husch husch alles schnell über die Bühne bringen zu wollen. Emmi hat einmal gesagt, es macht einen besseren, leichter verdaulichen Teig. wenn man weniger Hefe länger gehen lässt. Ich muß einfach einen Tag früher damit anfangen…

Aber genug geschimpft. Der Teig ging an den Rändern hoch wie bei einem amerikanischen Pizzarad, dieser Teil blieb dann liegen.

Zum Belegen nahm ich eine Tomatenpassata von Mutti, zu der ich Knoblauch, Salz, Olivenöl und Oregano gab.

Dann gab es echten Büffelmozzarella

3 Scheiben Salami Milano

10 cm Fenchelsalsiccia, die ich in ganz kleine h abpfetzte und roh auf die Pizza gab,

gute 3 El eingelegte Gemüse und Oliven (Auberginen, Tomaten, Oliven, Zucchini)

3 Sardellen,

geriebener Parmesan und Tropfen vom Knoblauch-Olivenölgemisch

und nach dem Ofen etwas Rucola und Basilikum und ein paar dünn geschnittene Jalapenos (nicht sehr italienisch, ich weiss 🙂  )

Sie hat gut geschmeckt, die Sauce wird sehr sparsam verteilt, aber das Mischungsverhältnis stimmt. Jetzt muß ich den Teig üben…

 

 

 

 

 

 

Advertisements

7 comments on “Pizza Salsiccia Salami Gemüse

  1. Emmi @ Emmi's Cookinside.blog says:

    Hallo Alex! 😉
    Nur zur Beruhigung: Ich kenne es sehr gut, wenn mal der Teig nicht so will, wie man selber möchte. Passiert manchmal auch mir, warum auch immer das so ist.
    Ich habe schon einmal festgestellt, wenn ich mal ein anderes Mehl verwende (damit meine ich eine No-Name-Marke), dann passiert es auch mir, dass der Teig nicht immer so wird.

    Dennoch finde ich es toll, dass Du Dich daran erinnert hast, dass es einfacher ist, den Teig wirklich in Ruhe gehen zu lassen. Es reicht auch am selben Tag, wenn Du den Teig morgens ansetzt 😉 Ich mache den Freitags immer für Abends, setze den Teig morgens an und lasse ihn in Ruhe bis abends, ca. 18.30….dann is bei uns Pizza-Abend angesagt! 😉

    Übrigens, finde ich die Variante, die Du gezaubert hast auch sehr lecker!! 😉

    Ich wünsche Dir einen schönen Freitag und ein schönes Wochenende!

    LG, Emmi

    Liked by 1 person

    • Alex says:

      Hi Emmi.
      ich hatte zwar kein no name Mehl, sondern ein italienisches Pizzamehl, aber wie vorher beschrieben, war das Rezept zu kurzfristig angesetzt worden. Ich versuche es Anfang der Woche nochmal mit Vorlauf und hoffe auf ein besseres Ergebnis!
      Euch auch noch ein schönes Wochenende!
      LG Alex

      Liked by 1 person

  2. Ira Moritz says:

    Das sieht doch phantastisch aus, da bin ich gespannt, wie die Ergebnisse werden mit den Tipps der Expertin und freue mich darauf!

    Liked by 1 person

  3. malou says:

    Die Pizza kann genau so auf die Karte! Da sind definitiv alle meine Lieblingssachen drauf. Perfekt! Gestern habe ich mir den Rach im Fernsehen angesehen, der war mit zwei Kandidaten nach Neapel, der Ursprung der Pizza, so wie er sagte. Die haben dort einen Fantastischen, und sehr geschmeidigen Teig gemacht, aber der musste auch 24 Stunden ruhen! Denke du hast recht, das ist wahrscheinlich das Geheimnis. So wie ich dich kenne, gibst du keine Ruhe bist du deinen perfekten Pizzateig gemacht hast :)) LG Malou

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.