Flammkuchen Spinat Feta Oliven


Gestern entschied ich mich spontan einen Flammkuchenteig mitzunehmen, weil ich nicht wusste, ob ich alles dafür daheim hatte.

Dazu gab es einen Sack frischen Spinat und ein Schälchen Feta aus Lesbos (die REWE Eigenmarke, die versucht, auf spezielle Lebensmittel Lust zu machen).

Speck, rote Zwiebeln und Oliven mit Stein hatte ich noch Zuhause. Außerdem hatte ich noch ein paar Löffel Creme Fraiche und normalen Joghurt.

 

Den Flammkuchen ausrollen und auf den Ofengrill geben. Creme Fraiche und Joghurt zu gleichen Teilen mischen (man kann auch Schmand nehmen), nicht zu dick auf dem Teig verteilen. Spinat waschen, putzen, mit einer Schalotte und einer Knoblauchzehe in Olivenöl andünsten, Flüssigkeit eindampfen lassen. Abkühlen und auf dem Flammkuchen verteilen. Rote Zwiebeln in Streifen schneiden und mit dem in Würfel geschnittenen Feta auch auf dem Teig verteilen. Oliven dazu und in den Ofen bei 200 C/Umluft geben. Es dauert keine 10 Minuten.

Schmeckt gut!

 

flammkuchen-spinat-feta-1

vor dem Backen…

 

flammkuchen-spinat-feta-2                                                                                                                                                                           danach…

 

 

flammkuchen-spinat-feta-3

…und auf dem Teller.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s