Orecchiette Pfifferlinge Salsiccia


Letztes Wochenende sah ich beim teuren Russen sehr schöne Steinpilze aus Bayern. Als ich heute welche kaufen wollte, waren nur ganz kleine Babysteinpilze da. Mir hätte das nichts ausgemacht, aber der Chef riet mir davon ab und meinte, er hätte dem Händler gesagt, diese Qualität nicht mehr zu liefern, sie seien verwurmt (!). Hintergrund ist, daß er ab nächster Woche 2 Wochen Ferien macht und der Laden geschlossen ist. Aber er zeigte damit auch, daß er den Qualitätsstandard, den er nach aussen teuer verkauft, den Händlern gegenüber verteidigt (er hat ja einen Ruf zu verlieren, wenn er die Restaurants mit Gemüse beliefert).

Stattdessen mußte ich wieder auf Pfifferlinge ausweichen (das stimmt nicht wirklich, es gab Kräuterseitlinge und Austernpilze und natürlich auch Champignons). Aber ich hatte mir vorher schon überlegt eine Salsiccia in Kügelchenform dazuzugeben, und da fand ich passten Pfifferlinge besser. Vor allem haben Pfifferlinge Saison, Kräuterseitlinge, Austernpize und Champignons haben keine Saison, weil sie gezüchtet werden.

Zuhause angekommen holte ich zuerst die tiefgefrorene Salsiccia aus dem Tiefkühlgerät und ließ sie eine Weile auftauen. Die Pfifferlinge wurden dann geputzt und beiseitegestellt.

Bei der Pasta hab ich mich für Orecchiette entschieden. Die hab ich in kochendes Wasser gegeben. Zur gleichen Zeit kamen die Salsicciabällchen in einen zweiten Topf und brieten ein paar Minuten an. Dazu gab ich eine gemörserte Thai-Chili, damit es nicht so langweilig wird. Dann hab ich die Bällchen abgelöst und von der anderen Seite angebraten und dabei eine geviertelte rote Zwiebel in Streifen geschnitten und dazu gegeben. Als letztes kamen die Pfifferlinge dazu. Ich hab alles mit einem Schluck Weisswein abgelöscht und etwas einkochen lassen.

Die Orecchiette waren al dente und ich gab sie zur Pilz-Fleisch-Mischung und mischte alles durch. Jetzt gab ich gehackte Petersilie drüber, und nachdem ich das Bil gemacht hatte, noch etwas Parmesan.

Sehr lecker!

 

Orecchiette Pfifferlinge Salsiccia 1

 

Orecchiette Pfifferlinge Salsiccia 2

 

Orecchiette Pfifferlinge Salsiccia 3

Advertisements

11 Kommentare zu “Orecchiette Pfifferlinge Salsiccia

  1. Das schaut wirklich sehr lecker aus.
    Die könnte ich mir jetzt auch schmecken lassen, obwohl ich schon echt satt bin 🙂
    LG

    Gefällt 1 Person

  2. Alex sagt:

    Danke Dir!
    LG Alex

    Gefällt mir

  3. ichkoche- Jacktels Rohkost sagt:

    Feine Sache Alex. Für mich ohne Salsicia bitte:-)))) Schöne Fotos. Beste Grüße

    Gefällt mir

  4. Wili sagt:

    Yummi….. ich musste gestern den Pfifferlingen widerstehen, da macht es mir dein Beitrag nicht leichter. Ich möchte noch Ravioli mit Pfifferlingen vorproduzieren…..

    Gefällt 1 Person

  5. malou sagt:

    Orecchiette, meine Lieblingsnudeln!!! und Salcciche sowieso immer lecker, da wären die Steinpilze auch meine erste Wahl gewesen. Aber ich finde du hast das Problem gut gelöst. Mich ärgert das immer, wenn ich eine bestimmte Idee im Kopf habe und dann die dazugehörigen Produkte nicht bekomme. Aber der Teller sieht sehr lecker aus!!

    Gefällt 1 Person

  6. Chef Alemàn sagt:

    Das sieht traumhaft lecker aus

    Gefällt 1 Person

  7. So gut! Das muss ich nächste Woche unbedingt nachkochen wenn ich endlich wieder auf den Bauernmarkt komm :-)… tztz… dieser sommerbedingte Freizeitstreß 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s