Chorizo Kichererbsen Paprika


Es waren noch ein paar Chorizo-Grillwürste da, die wollte ich machen. Dazu sollte es Kichererbsen geben, weil ich bei der Neuordnung der Küche eine Dose entdeckt hatte, die ich schon eine Weile hatte. ich weiß auch aus eigener Erfahrung, daß es sich in der Regel nicht lohnt Bohnen oder Kichererbsen selbst einzuweichen, da es ein Energieverschwender ist und es geschmacklich nichts bringt. Anders verhält es sich bei Linsen – die würde ich immer selbst ansetzen.

Die Würste selbst werden einfach nur ganz langsam in einer Pfanne mit etwas Olivenöl gegart und öfters gewendet, damit sie nicht zu dunkel werden.

Die Kichererbsen hingegen wollten gepimpt werden: Zuerst schwitzte ich Paprikawürfel an und gab eine Prise Salz dazu.Dann gab es eine feingehackte Zehe Knoblauch dazu, die ein paar Minuten mitschmurgelte. Jetzt gab es einen knappen Tl Harissa aus der Mühle dazu. Jetzt hatte es schon etwas Bums. Bei meinem teuren Russen hab ich am frühen Abend 2 Medjool-Datteln gekauft, richtig tolle dicke Dinger, schon angetrocknet aber mit sehr saftigem süßem Fruchtfleisch. Die hab ich entkernt, in dünne Streifen geschnitten, und dann in kleine Quader und zu Paprika und Kichererbsen gegeben.

Das liess ich jetzt ein paar Minuten ziehen und gab dann ein, zwei El Sherryessig dazu.

Auch das wurde eingekocht. Durch den Zucker der Datteln mußte ich eine kleine Menge Wasser nachgießen, damit mir das Ganze nicht verbrennt.

In der Zwischenzeit waren die Würste aber schon rösch, und ich konnte servieren.

Eins noch – kurz vor dem Servieren gab ich eine Handvoll gehackter Cilantro (Koriandergrün) in die Kichererbsenmischung. Da Harissa als eines seiner Gewürze auch Kreuzkümmel beinhaltet, ging ich davon aus, daß es auch hier passen müsste, und das stimmte auch. Es passte wunderbar zusammen, süß, sauer, scharf und das erdig-frische von Kreuzkümmel und Koriander.

Das Gericht ist eine Hauptgerichtsvariante eines spanischen Tapa, den ich vor Jahren einmal gemacht habe, nämlich Kichererbsen mit angebratener Chorizo, das auch mit Sherryessig angemacht wird.

Insgesamt eine würzige Angelegenheit, die an für sich besser auf dem Grill vollendet worden wäre. Die Chorizo wäre vom Grill jedenfalls krosser und schwärzer geworden, was in diesem Fall kein Nachteil gewesen wäre.

 

Chorizo Kichererbsen Paprika 1

 

Chorizo Kichererbsen Paprika 2

 

Chorizo Kichererbsen Paprika 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s