Enchilada Pulled Chicken Refried Black Beans Peach Salsa


Heut hab ich mir einen Grill gekauft. Den Kugelgrill von Aldi für 69 Euro. ich bin nochmal in mich gegangen und mich gefragt, wie oft ich für mich selbst grillen werde. Danach war die Entscheidung ganz einfach 🙂 . Ich hab die Seitenschälchen für indirektes Grillen benutzt, wobei ich eher ein Problem damit hatte, genug Hitze herzustellen, als daß ich zuviel davon gehabt hätte.

Wie dem auch sei, die Hähnchenoberkeulen wurden mit dem gleichen Rub von vor ein paar Tagen eingerieben und nochmal kalt gestellt. Von der BBQ Sauce hatte ich auch noch, aber dazu später.

Als ich den Grill dann endlich zusammengebaut hatte, machte ich zuerst Feuer in den Seitenschälchen und wartete ab, bis die Brennhilfe weggebrannt war. Danach kamen die Hähnchenteile in eine Aluschale mit Löchern und zwischen die Hitzequellen. Jetzt kam der Deckel drauf. Ich ließ das obere Loch erst zur Hälfte auf, aber es wurde nie wärmer als 130 C. Später versuchte ich es mit geschlossenen Abzugslöchern, aber mehr als 150 C unter der Haube war nicht drin. Ich nehme an, daß das Brenngut nicht lichterloh gebrannt hat und etwas mehr zündende Motivation braucht 🙂

Aber egal, bei dieser Temperatur werden die Dinger ja auch gar. Nach fast 2 Stunden auf dem Grill hab ich die Teile dann ein paar Minuten direkt über die Hitzequelle gegeben, damit sie noch ein wenig Farbe nehmen.

gegrillte HähnchenoberkeulenWährend die Hähnchenteile auf dem Grill waren, hab ich eine Salsa hergestellt aus den üblichen Zutaten: Frühlingszwiebel, Avocado, Tomate, Knoblauch, Limettensaft, etwas Cumin, Cilantro, und einer Jalapenoschote. Da gab es noch eine dunkelrote kleine Schote, die sah schon fies aus, die probierte ich und bekam gleich Schnappatmung. Von der wurde nur ein Viertel in ganz kleinen Würfeln dazugegeben. Der Clou dieser Salsa war aber der Pfirsich, der zwar noch nicht prall süß war, aber doch schon sehr starke Pfirsicharomen vorzuweisen hatte und auch zum Rest sehr gut passte. Überhaupt war die fruchtige Note sehr passend zum Huhn.

Salsa Pfirsich 2

Nachdem die Hähnchenschenkel fertig waren, hab ich sie mit 2 Gabeln auseinandergezupft und mit dem Rest der BBQ Sauce vermischt. Jetzt hab ich die schwarzen Bohnen, die ich noch im Froster hatte, erwärmt und mit etwas gestreckt, dann mit einem Kartoffelstampfer zerdrückt. Dazu gab ich Cumin und mexikanischen Oregano, die Mischung aus der Chilipulver besteht.

Aber nicht soviel, die Bohnen schmecken auch für sich gut und werden durch das Stampfen sehr cremig.

Ich machte die Enchiladas fertig, ein Teil Fleisch, ein Teil Bohnen, ein Teil Salsa, eingewickelt, mit BBQ Sauce und Cheddar.

2 Burritos vor dem Ofen

nach dem Ofengang sahen sie dann so aus:

2 Burritos nach dem Ofen

Dann hab ich sie noch mit den Bohnen, der Salsa, Cilantro und einem Klacks Creme Fraiche angerichtet.

Enchilada Refried black beans Salsa Creme Fraiche 2

 

Enchilada Refried black beans Salsa Creme Fraiche 3

Die Dinger waren saulecker! Und der Pfirsich ist super. Mach ich nochmal, wenn sie vollreif sind.

Advertisements

14 Kommentare zu “Enchilada Pulled Chicken Refried Black Beans Peach Salsa

  1. Double five sagt:

    Wow, na der Grill gehörte aber endlich zum Meister! Super!

    Gefällt 1 Person

  2. Ich kenne fruchtige Salsa zu Hähnchen meistens mit Mango. Aber Pfirsich hört sich auch ziemlich gut an! Werde ich mal ausprobieren 🙂
    Gruß Michael

    Gefällt 1 Person

    • Alex sagt:

      Die Mango hatte ich schon fast in Händen, als ich die Pfirsiche sah… der Rest ist Geschichte:-)
      Bloedsinn. In Georgia, dem „Peach State“, gibt es alle Moeglichen Rezepte mit Pfirsichen. Aus dieser Ecke kommt die Eingebung.
      LG Alex

      Gefällt 1 Person

  3. LunaUmbra sagt:

    Das sieht einfach köstlich aus, einfach zum Reinbeißen=)
    Liebe Grüße Luna

    Gefällt 1 Person

  4. malou sagt:

    Da läuft das Wasser im Mund schon wieder! Da hast du dir aber viel Arbeit gemacht.Die Salsa mit den Pfirsichen ist eine gute Idee, ich mag den süsssauren Geschmack von Pfirsichen sehr. Gratuliere zu deinem Kauf.Wenn ich dir einen Rat für die Hitze in deinem Grill geben darf, kaufe dir die Kohle in Form von Eieren von Weber, da bekommst du eine sensationelle Hitze über mehrere Stunden . Sie sind zwar wirklich teuer ! aber es lohnt sich. Ich habe schon viel verschiedene ausprobiert, weil die Leute oft sagen, nur weil Weber drauf steht kosten sie mehr. Aber das stimmt nicht! Es gibt verschiedene Sorten für Kurzzeit grillen oder über mehrere Stunden grillen.Und gib genug Kohle auf den Grill, damit du hohe Temperaturen bekommst.

    Gefällt 1 Person

  5. ichkoche- Jacktels Rohkost sagt:

    Enchilada uns Salsa sehen traunmhaft aus. Klasse Gericht. Gruß

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s