Kalbsleber Fettuccine


Heute hab ich eine Kalbsleber gesehen und konnte nicht widerstehen…

Ich hab sie in Streifen geschnitten, gewürzt, gemehlt und beiseite gestellt.

Die Fettuccine kamen in kochendes gesalzenes Wasser.

Für eine Sauce hab ich 2 Schalotten klein gehackt, in Olivenöl angebraten und mit Cognac abgelöscht.

Dazu kam ein Glas Hühnerfond, das stark reduziert wurde. Ein paar Kügelchen Butter-Mehlmischung sorgten für eine

etwas dickere Mischung. Dazu ein Schluck Sahne und ein guter Teelöffel grüner Pfeffer.

Wenn die Pasta fast fertig ist, die Leberstreifen in die krachend heiße Pfanne geben, schnell wenden und schwenken.

Die Streifen warm halten, die Pfanne nochmal mit Cognac deglacieren und ein paar Kellen der Fondmischung dazugeben.

Servieren.

Wer Leber mag wird es lecker finden.

 

Kalbsleber Fettuccine 1

 

Kalbsleber Fettuccine 2

Advertisements

7 Kommentare zu “Kalbsleber Fettuccine

  1. zzschlack6 sagt:

    Von mir gibt’s gleich mal 3 gefällt mir! 👍👍👍

    Gefällt 1 Person

  2. malou sagt:

    Hallo Alex, als ich dein Foto gesehen habe, dachte ich mir mmh was hat er denn da gezaubert, das sieht aber lecker aus! Doch als ich dann gelesen habe dass es Kalbsleber ist, gggrrrr kann ich einfach nicht essen, und auch nicht riechen, wenn sie gebraten wird.Ich weiss dass sie sehr gesund ist, ein grosser Eisenlieferant, aber sorry . Aber deine Nudeln sehen Klasse aus. 😉 Aber Hauptsache dir hats geschmeckt!

    Gefällt 1 Person

    • Alex sagt:

      Find ich auch schade, aber jeder hat ja irgendetwas, das gar nicht geht. Bei mir sind das, um bei Innereien zu bleiben, Kutteln. Und das, obwohl sie hier in der Gegend eine absolute Spezialität sind… Aber es geht nicht 🙂 Trotzdem Danke für die netten Worte!

      Gefällt 1 Person

  3. cornelia1972 sagt:

    Alex, ich komm zum Essen;-) – LG aus Wien

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s