Tomatentarte Ziegenkäse, die 3.


Nur, weil es die letzten Tomaten aus der Pfalz sind, und weil es besonders hübsch wurde, wird das nochmal gepostet.

Die Form ist entschieden kleiner, etwa 15 cm Durchmesser. Der Teig ist wieder gekauft (ein Tarteteig von der Omafirma).

Die Vorgehensweise wie zuvor. Nur ergibt sich jetzt mehr Ziegenkäsefüllung (Ziegenfrischkäse 150 g, 1 El Honig, 2 Tl Dijonsenf, 1 Tl Thymianblättchen frisch, 1 Eigelb, verrühren)

Teig in die Form geben, einstechen, Ziegenkäsefüllung hineingeben, verstreichen.

Tomaten waschen, 2 El+1El Zucker in einer Pfanne langsam bräunen, Tomaten dazugeben, schwenken, dann auf die Tarte geben, Zucker/Buttermischung drüberleeren.

40 Minuten backen, bei Bedarf abdecken. Übernacht auskühlen lassen, am nächsten Tag nochmal kurz erwärmen, servieren.

 

Tomatentarte Ziegenkäse

 

Tomatentarte Ziegenkäse2

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tomatentarte Ziegenkäse, die 3.

  1. malou sagt:

    Mmh das sieht lecker aus. Ich habe übers wochenden auch meine letzten tomaten gepflückt, und versuche nun dass sie unter zeitungspapier noch etwas farbe bekommen. Dein foto tut richtig gut bei dem novemberwetter was wir hier heute hatten. Vielen dank dafür, lg Malou

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s