Aubergine Hackfleisch Kartoffeln Zucchini Tomate


Es sieht ein bißchen aus wie eine Moussaka (nur eine Schreibweise, es gibt noch viele andere), und das soll auch so sein. Ich hatte noch eine Aubergine, eine halbe Zucchini und eine Tomate daheim und dachte an nichts Böses, da fiel mir die Schichtorgie Moussaka ein, ein griechisches (türkisches, bulgarisches, albanisches, serbisches, etc…) Gericht, gemacht aus Lammhack, Auberginen, Kartoffeln, Tomaten und Bechamel. Als Gewürze meinte ein Rezept aus der Essen & Trinken Rosmarin auf die Kartoffeln und Oregano auf den Rest zu geben.  Zumindestens konnte ich soweit recherchieren.

Lammhack hatte ich leider keins, weil die Idee nach dem Einkauf kam. Stattdessen war es ganz profanes Hack, gemischt.

Die Bechamel hab ich mir vorher überlegt, aber zwei Gründe sprachen dagegen, einer war die Kalorienbombe, die eine Bechamel einfach ist, der andere Grund war viel praktischer: Ich hatte eine Glas-Pieform gewählt, weil ich dachte es passt, aber es passte nicht, und Sauce drauf hätte Sauerei im Ofen bedeutet.

Stattdessen gab es Parmesan auf die obere Auberginenschicht, was gut gepasst hat.

3 mittelgroße Kartoffeln, vorwiegend festkochend, geschält, in 3 mm Scheiben, 3 Minuten kochen, abseihen, in einer geölten Form (Olivenöl) auslegen, mit gehacktem Rosmarin bestreuen – gibt 2 Schichten

1 große Zwiebel (bei mir eine rote) und 3 Knoblauchzehen fein hacken, in Olivenöl anbraten, gemischtes Hack dazugeben, Zucchini in Würfel schneiden, ebenfalls dazugeben, Tomaten kleinschneiden, auch dazugeben, durchbraten und mit Salz und Oregano abschmecken

Aubergine längs in 5 mm Scheiben schneiden, salzen, 20 Minuten Wasser ziehen lassen, abwaschen, abtupfen und in wenig Olivenöl anbraten

Eine Schicht Auberginen auf die Kartoffeln legen, das durchgegarte Hack-Gemüsegemisch verteilen und die restlichen Auberginenscheiben verteilen

Parmesan auf den Scheiben verteilen und 40 Minuten bei 190 C backen.

Wer eine größere oder tiefere Form hat, kann sich auch die Bechamelkante geben.

Das wäre ein 1/4 l Milch, ein gutes Stück Butter und genügend Mehl, um die Butter zu entfeuchten, dann die Milch draufgeben, ein Lorbeerblatt dazugeben, wer will eine Prise Muskat, Salz und Pfeffer und am Schluß, bevor es über den Auflauf gekippt wird, nicht zuwenig Käse (Parmesan oder etwas griechisches). Ein Rezept, das ich fand benutzte Gouda. Den würde ich für einen halven Hahn nehmen, aber nicht für etwas mediterranes.

Jedenfalls hat es mir gut geschmeckt, wenn es auch keine Überraschungsstürme provoziert hat. Lecker war es allemal!

 

Moussaka1

 

Moussaka2

 

Moussaka3

 

 

 

 

 

One comment on “Aubergine Hackfleisch Kartoffeln Zucchini Tomate

  1. Tring says:

    Die Bechamel in Moussaka kenne ich gar nicht, ich hatte bis jetzt immer welche ohne 😉 Sieht lecker aus!

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.