Omelette Spitzpaprika Frühlingszwiebel Knoblauch Schnittlauch


Am Wochenende hab ich nur Sachen gekocht, die ich schon mehrmals gepostet habe, außerdem fiel der Gang zu den Reiterinnen aus (und somit der Backgang).

Ich bereue, in Frankreich vor kurzem nicht einBackblech gekauft zu haben, das es in Deutschland jedenfalls nicht in normalen Läden gibt, nämlich ein Blech für 9 oder 12 kleine Tartelette-Förmchen, ich denke hauptsächlich aus Mürbteig. Hier hab ich etwas ähnliches gesehen, aber die wollten  fast €20 dafür und das ist es nicht wert.

Also muß ich mal wieder rüber zu den Elsässern 🙂

Heute hab ich ein Omelette gemacht, nach Art einer Tortilla, gefüllt mit vorher angebratener Spitzpaprika, Frühlingszwiebeln und Knoblauch.

Dazu kam eine gewürfelte Scheibe Katenschinken und eine kleine Handvoll Parmesan. Ich ließ das Omelett stocken, hab die Temperatur reduziert und es so gedämpft, bis es fast gar aber der Boden schon fest war. Dann hab ich es gewendet und noch etwa 10 Sekunden drin gelassen, damit alles leicht stocken konnte. Dann wurde serviert.

Ein leichtes Abendessen.

 

Omelette Spitzpaprika Knoblauch Schnittlauch Katenschinken Parmesan

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s