Wolfsbarsch Linsen


Ich war jetzt ein paar Wochen nicht bei meinem Fischhändler- der Feiertag letzte Woche kam dazwischen. Aber am Freitag gibt es Fisch! Wolfbarsche hatte er, und ich hab wieder vergessen zu fragen, ob er ihn für mich ausnimmt.

Aber kein Problem, ich hab’s mir leicht gemacht und den Fisch filetiert, ohne ihn auszunehmen (ich hab außerdem vergessen, ihn zu schuppen, was zu knirschigen Ergebnissen geführt hat, aber auch das war nicht so schlimm).

Jedenfalls hatte ich dann zwei irgendwie geschnittene Wolfsbarschfilets mit Haut. Die wurden beiseitegelegt, während ich die Puy-Linsen ansetzte.

Dazu am eine kleingehackte Schalotte und eine Knoblauchzehe mit einem Lorbeerblatt in Olivenöl, um glasig angeschwitzt zu werden. Danach kamen die Linsen dazu. Mengenangaben sind schwierig- meine eine Portion war nicht mehr als eine kleine Handvoll Linsen. Auch wenn sie nicht so stark aufgehen, vergößern sie ihr Volumen.

Jedenfalls kommt dann soviel Wasser dazu, daß die Linsen bedeckt sind. Die Hitze sollte so eingestellt sein, daß die Linsen nicht kochen, sondern gar ziehen. Es braucht etwa 30-40 Minuten, auch wenn alle behaupten, daß Puy Linsen schnelle Linsen seien. Ich kenne nur eine (zwei) Sorten schnelle Linsen-rote (und gelbe). Der ganze Rest, ob Teller, oder eine aus der Litanei der hochqualitativen Linsen (Puy/Albleisa/Berglinsen/Alpenlinsen/Linsen aus den Abruzzen)

braucht viel länger als auf der Packung draufsteht. Bei den Puy-Linsen waren das 40 Minuten.

Aber kein Problem, ich hab damit gerechnet. Ich hab eine Schalotte kleingehackt und angeschwitzt, dann die Linsen dazugegeben und schließlich den Deckel des Topfes draufgetan.

Man muß immer wieder Wasser oder eine andere Flüssigkeit dazugeben, damit der Topf nicht anbrennt. Die Fischfilets werden bei starker Hitze in Olivenöl auf der Hautseite angebraten, dann gewendet und kurz auf der anderen Seite gegart. Sie wurden saftig mit röscher Hautseite. Wie gesagt, man hat ein paar Schuppen gespürt, aber ich bin nicht empfindlich (ich zerkaue auch übrige Gräten), aber andere sollten nicht vergessen, den Fisch auszunehmen und zu schuppen (oder zu lassen).

Dann nur noch Wolfsbarsch-LinsenFoto machen und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.