Lamm Kartoffeln Steinpilze Karotten


Ich hatte gestern nicht nur Fisch gekauft, sondern konnte auch nicht am Lamm und den phantstischen kleinen Steinpilzen vorbeigehen.

Außerdem hat mir die Pfälzerin 1 kg Karotten untergejubelt (Nemme se ä Kilo, s’koscht bloß än Euro), das ich zügig verarbeiten muß.

Also stand heute eine schwierige Entscheidung auf der Tagesordnung- was mach ich mit den Steinpilzen? Sauce? Risotto?

Die Wahl fiel auf ein Kartoffelgratin, dem zwischen die Kartoffelscheiben noch feinere Steinpilzscheibchen geschoben wurden. Vorher hab ich ganz klassisch die Form mit Knoblauch ausgerieben, dann gebuttert und danach die Kartoffeln gesalzen, gepfeffert und Muskat drübergeraspelt. Jetzt nahmen sie gemeinsam mit den Steinpilzscheiben in der Schüssel Platz. Ich hab Parmesan drübergerieben und schob sie, schön eingewickelt in Alufolie eine Stunde bei knapp 200 Grad ins Rohr.

Die Karotten wurden geschält, in Form gebracht, und in Butter mit einer kleinen Knoblauchzehe, Honig und einem Schuß Rotwein-Schalottenessig und etwas Wasser mit Deckel gegart. Als die Karotten fast gar waren, hab ich den Deckel runter gemacht, damit die Flüssigkeit verdampfen konnte.

Kartoffel-Steinpilzgratin

Die Lammhüfte wurde scharf mit einer ganzen Knoblauchzehe und einem Rosmarinzweig angebraten. Danach kam der Temperaturfühler ins Spiel- Ich hab ihn in die Mitte des Fleisches gesteckt und die Pfanne in den Ofen gestellt. Die Temperatur stieg in etwa 29 Minuten von 26 auf 62 Grad, der Temperatur für medium. Bei der Zieltemperatur nahm ich das Fleisch heraus und wickelte es 5 Minuten in Alufolie, währen ich den Rest des Tellers anrichtete.

Hier nicht im Bild ist das Mirabellenchutney, das ich vor ein paar Wochen gemacht habe, und von dem noch ein Glas übrig ist war.

Dieses Chutney war absolut genial zum Lamm, einzig seine Schärfe hat es leider komplett eingebüßt. Vermisst habe ich absolut gar nichts. Es war echt gut!

Die Steinpilze haben die Kartoffeln super veredelt, und die Karotten waren durch die süß-sauer Kombination auch sehr interessant. Und nein, in diesem Zusammenhang ist interessant nicht die kleine Schwester von Scheisse 😉 .

Lamm-Kartoffel-Steinpilz-Gratin-Karotten-1

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Lamm Kartoffeln Steinpilze Karotten

  1. Es hört sich nicht nur Lecker an, es sieht auch klasse aus dein Lamm. Ich persönlich esse sehr gerne Lamm und werde das mal versuchen nach zu kochen. Dein Blog hat wirklich tolle Gerichte, den sollten viel mehr Leute sehen 🙂
    Lg Micha

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s