Melone Schinken Feta Basilikum


Ein leichtes Essen, das individuell adaptiert werden kann: Kugeln aus der Charentais-Melone, Parmaschinken-Röllchen, Feta in kleinen Würfeln und Basilikumblätter.

Ich hab es ohne Dressing gegessen, kann mir aber vorstellen, Zitronensaft und Olivenöl zuzugeben, Minze statt Basilikum, oder aber Rosmarin oder Verbene.

Sehr gut gepasst hat der Feta zur Melone. Vor einiger Zeit machte ich das mit Wassermelone und Limettensaft/Abrieb, das war noch besser, aber das hier war auch gut.

Die Kräuter richten sich nach dem eigenen Geschmack. Ich kann Basilikum zu allem essen, aber der Versuch mit Verbene reizt mich auch.

Insgesamt sehr frisch, ein Abgesang auf den Sommer.

Melone-Parmaschinken-Feta-Basilikum-1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s