Menu 1/1 Mesclun Hähnchen Kichererbsen Chorizo Spitzpaprika


Mein erstes Menü dieses Jahr fängt mit diesem Gang an:

Die Reste des Vorabends, sprich Hähnchen, Kichererbsen, und die Sauce, verlängert mit einem zusätzlichen Spitzpaprika und Chorizo hab ich nochmal aufbereitet.

Dazu wurde der Spitzpaprika weichgekocht, und zwar in dem Wasser, in dem die zweite Hähnchenhälfte zerteilt mit einem Lorbeerblatt und Salz garte.

Nachdem es durch war, hab ich die Paprika dazugegeben und die Flüssigkeit eingekocht. Später hab ich die garen Paprika mit der Brühe püriert und zur ursprünglichen Kichererbsensauce gegeben (siehe vorherigen Blog).

Das Huhn wurde gar zerteilt, mit extra Paprika, Kreuzkümmel und Rosmarin gewürzt, in Butter angebraten, mit Chorizo komplettiert und schließlich in der Sauce nochmal aufgewärmt. Zusätzlich gab es ein Mischsalatbett mit Vinaigrette (neudeutsch/englisch ‚Mesclun‘).

Angerichtet sah das so aus:

Mesclun-Hähnchen-Chorizo-Kichererbsen-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s