Hack mediterran Polenta


Nach der zeitaufwendigeren Haxe hab ich ein ‚faules‘ Essen zubereitet. Es ist relativ schnell gemacht und verläßt sich auf die typischen mediterranen Aromen wie Thymian, Rosmarin, Majoran und Salbei, die mit den typischen Ratatouille-Gemüsen gemischt werden.

Zuerst hab ich 2 kleine Auberginen in 5mm Scheiben geschnitten und mit Salz eingerieben um sie zum schwitzen zu bringen. Die Scheiben hab ich dannabgewaschen und in Olivenöl gebraten, um sie anschliessend auf Küchenpapier zu entfetten.

Die Zucchini, die Paprika und die 4 großen Tomaten hab ich in bissgroße Stücke geschnitten. Eine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen wurden zerkleinert und angeschwitzt, danach kam das Gemüse dazu. Nachdem es ein wenig angegangen war, hab ich ein 1/8 l Rotwein und eine kleine Handvoll gehackter Kräuter dazugegeben. Das hab ich etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich und die Tomaten zerfallen waren.

Das Hack wurde auch mit Zwiebel und Knoblauch angebraten, danach kam 10 cm Tomatenmark dazu und wieder etwas Rotwein zum ablöschen. Eine Chili für den Pfiff, und eine weitere Handvoll Kräuter, dann wurde das Fleisch und das Gemüse vermischt.

Jetzt hab ich es in eine ofenfeste Schüssel umgefüllt, mit geriebenem Parmesan abgedeckt und im Ofen gratiniert.

Die Auberginenscheiben wurden im Ofen nochmal warmgemacht, ann als Rosette ausgelegt. Eine Kelle Hackfleisch-Gemüse darübergegeben und mit angebratenen Polentarauten angerichtet.

Sehr Hausmannskost aber sehr lecker!

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.