Saltimbocca Erbsen Saubohnen Pfifferlinge


Ich weiß, der Teller ist zu voll. Leer bekommen hab ich ihn auch nicht. Aber das große Problem ist daß keine Zeit zum fotografieren ist, wenn das Essen auf den Tisch kommt. Und da es da hungrige Mäuler gibt *g*, muß man sich sputen und schnell ein Foto schiessen.

Im Ernst, mein größtes Problem ist die schlechte Qualität der Fotos. Ich habe aber einen Plan, den ich versuchen werde umzusetzen. Ich habe nur keine Lust, wie manche Blogger, längere Zeit mit warmem Teller irgendwohin zu verschwinden, um den optimalen Teller zu fotografieren. Aber vielleicht geht eine mobile White Box. Mal sehen.

Andererseits hab ich schon eine Weile kein Saltimbocca gemacht, dieses mal mit Schwarzwälder Schinken- aber trotzdem gut. Das Fleisch und das Gemüse passte richtig gut zusammen. Das Gemüse war natürlich frisch vom Markt und sehr lecker. Die Kombi Erbsen, Saubohnen und Pfifferlingen ist genial, speziell, wenn es mit Speck oder Schinken kombiniert wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s