Muschelcurry Rote Linsen


Es geht wieder dem Wochenende entgegen, der Zeit in der ich Zeit habe zu kochen. Ich habe lange überlegt, was zu machen, weil der Frühling noch auf sich warten lässt, und kam zu dem Schluß, den Muscheln nochmal eine Chance zu geben, wie ich sie noch nie gemacht habe, nämlich als Curry.

Das war eine richtig gute Idee!

Die Beilage bestand aus roten Linsen. Dafür hab ich vorher ein Stück Lauch längs geviertelt und in kleine Stücke geschnitten, eine Karotte in Julienne zerteilt, eine Zwiebel kleingehackt und ein Stück Sellerie in kleine Teile geschnitten.

Das alles wurde scharf angeschwitzt und mit einem halben Glas  Hühnerbrühe aufgefüllt. Ich hab noch etwas Wasser dazu, und ließ die Linsen 10 Minuten köcheln.

Für die Muschelsauce hab ich die frischen Muscheln in einem Topf mit wenig Wasser mit geschlossenem Deckel gedämpft, bis die Muscheln aufgingen. Dann hab ich den Sud aufgefangen, und ihn reduziert. Später dann Noilly Prat und dann Weisswein und Sahne (1/4 Becher) und einen Tl Currypulver dazu gegeben und abgeschmeckt. Das wurde langsam eingeköchelt. Dieses Currypulver (ProBio Curry Hot) ist etwas besonderes, weil es einerseits ziemlich scharf ist, andererseits kaum den typischen Currygeruch entwickelt.

Die Linsen waren noch knapp bissfest, die Muschelsauce wurde mit einem Tl Speisestärke in kaltem Wasser abgebunden. Dann hab ich die Muscheln dazu, um sie nochmals zu erwärmen.

Alles wurde noch 2 Minuten gekocht und dann auf die Seite gestellt.

Ich hab dann die Linsen mittig angerichtet und mit den warmen Muscheln drapiert.

Das Foto macht leider nicht viel her. Alles ist Ton in Ton. In echt sah es besser aus und hat richtig gut geschmeckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s