Kohlroulade Salzkartoffeln


Auf die Frage was denn zum Wochenende gewünscht würde, bekam ich die Antwort: Am liebsten Kohlroulade mit Kartoffeln.
Ich esse das gerne, wenngleich es kein feines, sondern eher ein Kantinengericht ist. Dennoch muß man bei jedem Gericht eine gewisse Werkstreue walten lassen, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.
In diesem Fall hieß das, den Kohl eine Weile (etwa 15 Minuten) zu blanchieren, um die Blätter dann weich vom erkalteten Kopf zu lösen. Die groben Rippen hab ich ganz herausgeschnitten.
Das gemischte Hackfleisch hab ich mit frischen Bröseln, Majoran, einem Ei, Salz und Pfeffer vermischt. Daraus hab ich Zylinder von 4 cm Durchmesser und 9 cm Länge geformt. Die wurden in die blanchierten Blätter eingerollt, mit Speck umwickelt und mit Kochgarn gebunden.

Danach wurden sie in Öl angebraten. Nachdem sie etwas Farbe genommen hatten, wurden sie wieder entfernt, um Schalotten im Öl anzuschwitzen. Danach kamen 5 cm Tomatenmark an die Zweibeln, wie auch 2 El Speckwürfel, die damit weiter angeschwitzt wurden. Das alles wurde mit Sherry abgelöscht, mit Rinderfond aufgefüllt und langsam köcheln lassen. Die Rouladen wurden in diese Flüssigkeit zurückgelegt. Dort verblieben sie etwa 50 Minuten. Dann hab ich sie entfernt und warm gestellt, um die Sauce zu reduzieren und zu verfeinern. Ich hab sie nochmal um ein Drittel einkochen lassen, um sie dann mit Creme Fraiche zu verfeinern.
Die Kartoffeln mußten nur geschält werden, um dann gedämpft zu werden.

Auf alle Fälle war das sehr lecker und ich würde es gern wieder machen!

4 Kommentare zu “Kohlroulade Salzkartoffeln

  1. This looks like potatoes and stuffed cabbage. My Hungarian mother used to make it from time to time with tomatoes but I never cared for cabbage, except as cole slaw and sauerkraut.Hope you have a very happy Christmas.

    Gefällt mir

  2. Alex sagt:

    It is a cabbage roll stuffed with a ground beef/pork mixture. The cabbage roll is bound with a band of bacon. It actually tastes sweet when its been cooked for a while. The gravy is really good. But, Coleslaw and Sauerkraut are good, too 😉

    Gefällt mir

  3. BAG sagt:

    The gravy is fantastic and i LOVE cabbage and this stuff inside. it's even better with mashed potatoes. it's one of my favorite meals. can only be topped by f.e. spaghetti.

    Gefällt mir

  4. BAG sagt:

    Ja, muss nochmal was dazu sagen. Das ist wirklich eines meiner absoluten Leibgerichte.

    Gefällt mir

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.