Shrimpspfanne


Ich gebe zu, dieses leichte Gericht passt nicht wirklich in den Spätherbst, aber meine bessere Hälfte und ich hatten Lust etwas leichtes mediterranes zu essen. Ich habe das über die Jahre immer wieder im Sommer gemacht, wenn es um Olivenöl, Knoblauch und Tomaten geht.
Hier hatte ich die drei oben genannten Zutaten verarbeitet, dazu Frühlingszwiebel in mundgerechten Stücken, ein paar Zitronenscheiben, etwas Weißwein zum ablöschen, und einen guten Schluck Olivenöl.
Alles anbraten, wenn es fast gar ist, die Shrimps (die abtrockneten) scharf anbraten. Ich hatte ein paar davon in Serranoschinken gewickelt, das schmeckt ausdrucksstärker.

Dazu hab ich nochmal die  Mojosauce von vor ein paar Posts gemacht. Mein Schatz meinte, das Cumin würde vorschmecken, ich fand es lecker, weil ich Cumin mag. Sie nicht so. Dazu gab’s ein paar Scheiben angeröstetes Baguette. Lecker.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.