Kotelett am Stück mit Kürbis Kartoffelpüree



Es gibt eine kleine Metzgerfiliale in einenem Nah und Gut Laden in der Nähe, die ich richtig gut finde. Dort bekomme ich eine leckere Schwarzwurst, ganz trockene Landjäger und gutes Fleisch. Heute wollte ich Kotelett am Stück, um sie im Ofen zu garen. Es brauchte die Entscheidung der Chefin, den Kotelettstrang aus seiner Verpackung zu befreien, aber ich bekam 3 Rippen, wie bestellt, aus der Mitte, ein Stück von ca. 950 g.
Ich hab beim kochen dieses Gerichts dann einen Denkfehler gemacht, und eine kürzere Bratzeit kalkuliert.
Zum Ausgleich mußte ich den Ofen heißer stellen und das Fleisch wurde etwas fester. Es war zwar nicht schlimm, aber optimal war es auch nicht. Das Kürbis Kartoffelpüree hingegen war geil, und mit den Pilzen eine Mahlzeit optimal für Vegetarier. Geschmacklich war das Kürbispüree fruchtig, das Kartoffekpüree erdig-würzig. Die Sauce war eine der braunen ‚Espagnol‘-Saucen die ich vor einiger Zeit aus Knochen und Rotwein gekocht habe. Sie habe ich nur erhitzt und mit etwas Wein abgerundet.

Das Kürbispüree:
Ich hatte 1/4 Butternut und eine Scheibe Hokkaido, die ich in Würfel schnitt.
1 Zwiebel, mittel, gewürfelt
1 Nuß Butter
2 cm Ingwer geschält, gerieben
Muskat, gerieben
Salz, Pfeffer
Noilly Prat
Die Würfel langsam in der Butter bei geschlossenem Deckel schmoren. Immer wieder umrühren. Bei Bedarf mit Noilly Prat löschen. Wenn gar mit einem Stampfgerät pürieren. Abschmecken, Warmstellen.
Kartoffelpüree:
4 mittelgrosse Kartoffeln geschält, gewürfelt
Butter
Salz, Pfeffer, Muskat
Sahne
Würfel garen bis weich, dann abschütten und abdampfen lassen.
Dann mit einem Kartoffelstampfer stampfen, langsam wenig Sahne dazugeben (2 cl) ein Stück Butter, Salz, Pfeffer und Muskat. Am Schluß frischen Rucola, gewaschen und halbiert, ohne Stiele dazugeben.

Das hat richtig gut geschmeckt. Das Fleisch war nicht ganz optimal, aber immer noch gut. Das Pü war echt toll, Die Sauce war toll und die Pfifferlinge auch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.