Hähnchen Fricasse


Ich hab hier schon mal eine Variante mit grünem Spargel vorgestellt. Das erneute Interesse an dem Thema Fricasse kommt von einem neuen Rezept in der letzten ? essen & trinken. Die mit dem Huhn-Schwerpunkt.
Ich hab es zwar anders gemacht als dort beschrieben, aber die Gewürze hab ich beibehalten (Lorbeer für die Brühe, dann in der Sahnesauce ungebunden den frischen Kerbel und den frischen Estragon, Kapern, die frische Zitronenzeste, Salz und Pfeffer.) Ein ganzes Huhn für zwei Tage wird so verwertet, daß 2 Schenkel und 2 Flügel schon vorgebraten wurden und so Sonntagabend nur noch aufgewärmt werden müssen. Dafür muss die Brust, ausgelöst und knapp in ziehendem Wasser mit Lorbeerblatt gegart, nur noch in Stücke geschnitten werden.
Die Rückenteile und das übrige Gerippe hab ich angebraten, mit Suppengrün aufgefülltt und eine Weile kochen lassen.
Ich wollte die Nudeln ursprünglich selbst machen , hab aber diesmal darauf verzichtet, um vorhandene Vorräte aufzubrauchen.
1 ganze Hähnchenbrust
Noilly Prat
1 Bund Suppengrün
100 g Steinchampignons
50 g frische Erbsen
800 ml Wasser
100 ml Sahne
Hähnchenteile
Estragon
Kerbel
Dill
Zitronenzeste
Muskat
Kapern
Sauce wird mit  Mehlbutter eingedickt.

Meine bessere Hälfte war ncht begeistert… Sie kann Kerbel und Estragon nicht leiden.
Ich fand es Klassen besser als die Kantinenpampe. Die Erbsen und die Pilze kommen nur die letzten 7 Minuten dazu. Sahne, Wasser und Noilly Prat werden eingekocht.
Die Brust mit Haut hab ich ausgelöst und unter dem Siedepunkt 10 Minuten köcheln lassen. Haut abziehen und zum Saucenansatz geben.Nudeln vorbereiten, Sauce  reduzieren, Kräuter unterrühren
Servieren, fertig!

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.