Lachsravioli mit grünem Spargel


Nach dem Markt mußte ich mich entscheiden was zu machen mit der viel zu großen Menge Lachssteak, die ich geholt hatte. Jedenfalls bot sich an eine Füllung für Ravioli zu machen, und die dann auch gleich zu machen.


150 g Mehl
150 g Hartweizengrieß
2 Eier
100 ml Wasser
1/2 TL Salz

Alle Zutaten vermischen, kneten, kühl ruhen lassen und dann Stückchenweise durch die Nudelmaschine geben.
Wenn die Platten dünn genug sind, die Füllung regelmäßig auf die Nudelbahn zu geben und dann eine zweite Bahn drüberzulegen um sie dann mit dem Wellenrad auszustanzen. Vorher besser etwas mit Ei einstreichen, damit sie nicht beim kochen aufgehen.


Füllung
Nach dem entbeinen und der Hautabnahme hatten die zwei Steaks wahrscheinlich immer noch 450 g.
Das war dann doch etwas zu viel für nur eine Mahlzeit, also hab ich vorher einen Teil abgezwackt, den dann etwas anders gemacht und zu Lachsfrikadellen verarbeitet.
Den restlichen Lachs fein würfeln
2 mittelgroße Eßlöffel Ricotta
Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Zitronenthymian, Dill und Petersilie
Alles in einen Mixer nicht zu fein mixen, damit man noch etwas beim essen spürt.
Ich hab dann nochmal kräftig mit handgemörsertem Pfeffer nachgewürzt, das hat sich anschließend gelohnt. Es gab fast 30 Ravioli, genug für 2xHauptspeise Nudeln oder 4xVorspeise für 2.


Die Sauce hab ich aus einem Bund Suppengrün Noilly Prat dann den Resten vom Lachs (Haut, Innenknorpel) Sahne und Weisswein gekocht. Dann reduziert, mit Mehlbutter abgebunden und nochmal abgeschmeckt.
Das ganze hab ich noch mit Schnittlauchbeträufelt. Später fiel mir ein, daß ich dazu eigentlich Flußkrebse geben wollte, aber die müssen warten.


Die Spargel hab ich nur in Olivenöl angebraten und immer wieder gewendet, am Schluß etwas grobes Salz drüber.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s