Spargel 3/2011 (Pfannkuchen mit Spargelragout)


Diese Variante ist auch sehr beliebt, verschiedene Variationen gibt es bei der Sauce und bei der Herstellung der Pfannkuchen.
Ich habe die Pfannkuchen  mit etwa 350 ml Milch, 2 Eiern und etwa 100 -150 g Mehl und einer Prise Salz. zusammengerührt. Der Teig war etwas dünner, hat aber schöne Pfannkuchen gegeben (nicht so dünn wie Crepe-Teig). Die Pfannkuchen in Butter oder Öl ausbacken, im Ofen bei 60 C warmhalten. Spargel in wenig Wasser mit Salz, Zucker und Zitronensaft mit geschlossenem Deckel garen. Ich hatte dafür Spargelspitzen.

Für die Bechamel Milch, Lorbeerblatt, Schalotte mit Nelken gespickt aufkochen. In zweitem Topf Butter und Mehl zur Mehlschwitze braten. Das Spargelwasser (vom gegarten Spargel) und die Milch dazugeben, dabei die Schalotte und Gewürze entfernen. Einkochen lassen. Abschmecken, auch mit Worcestershire Sauce. Ganz am Schluß anrichten und frisch gehackten Kerbel darüberstreuen.

Man kann auch etwas dazulegen, aber das Gericht genügt sich selbst.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.