Herbstliches…


Ich wollte- ganz saisonal- mal wieder einen Salat mit roter Bete machen. Ich hab vor einer Weile schon mal einen Salat mit roter Bete gepostet, der hier unterscheidet sich in Einzelheiten. Meine bessere Hälfte meint, ich könnte jetzt alle anderen Rezepte rausschmeissen, diese Version sei der Knaller.
Ich persönlich fand ihn auch sehr lecker. Ich hätte vielleicht einen Tick mehr Säure dran gemacht, weil die Bete sehr süß rüberkommt, aber das ist letztendlich Geschmacksache!

1 größere Rote Bete
1 handvoll Pinienkerne
1 Teeöffel Arganöl
2 Eßlöffel Olivenöl
2 Teelöffel Essig (ich hatte Rotweinessig ‚Echalote‘)
Salz, Pfeffer
1 Handvoll Rucola
2 Champignons
Ein Stück frischer Meerrettich

Die Bete in Wasser kochen (fast eine Stunde), abkühlen lassen, dann in dünne Scheiben schneiden. Auf einem Teller anrichten, Champignons sehr dünn schneiden, außen herum legen. Die Stiele vom Rucola entfernen, auf der Bete anrichten. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten (Vorsicht, geht sehr schnell!), dannÖle, Essig, Salz, Pfeffer und die Pinienkerne in einen Häcksler, gut durchhäckseln zum Pesto.

Auf dem Salat verteilen, Meerrettich drüberreiben, servieren. Die Nüsse unterstreichen das nussige des Rucola und bilden einen schönen Kontrast zur Bete. Der Meerrettich verleiht dem Salat eine angenehme Schärfe.

Advertisements

2 Kommentare zu “Herbstliches…

  1. hirmek27 sagt:

    Leute, ESST diesen Salat !!! Das ist das Beste, was es seit langem gab. Ganz herrlich das Nuss-Zeugs zusammen mit den roten Beeten und Rucola, wirklich, glaubt es mir, was Besseres gibt es nicht … *schwärm* … *sabber* ..

    Gefällt mir

  2. Nadja sagt:

    Hallo Alex,wie gesagt habe ich mich bei meinem rote beete carpaccio von dir inspirieren lassen 🙂 allerdings habe ich ein bisschen mehr essig dran gemacht und die champignons weggelassen (die mag josh nicht). frischen meerretich hatte ich nicht, dafür aber eine leckere merretich-mousse- hat auch super geschmeckt! Danke fürs rezept 🙂 ach ja und einen häcksler hatte ich auch nicht, funktioniert aber auch mit einem stabmixer…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s