Erdbeeren und Rhabarber!


Auf dem Markt duftet es im Moment verführerisch nach allen möglichen Obstsorten. Am intensivsten aber duften die Stände mit großen Mengen von Erdbeeren. Ich hab dann überlegt ein Dessert zu machen, das gebremste Kalorien hat. Dazu habe ich genügend Erdbeeren püriert, um 100 ml Püree zu bekommen. Das habe ich mit 1 Esslöffel Puderzucker verrührt. Dazu kam ein pflanzliches Geliermittel. (Hier wäre es wahrscheinlich leckerer gewesen, eine Art von Bayerischer Creme herzustellen, indem man geschlagene Sahne untergehoben hätte-Nächstes Mal). Den Rhabarber hab ich mit dem Saft einer Orange weichgekocht, und auch da ein wenig Zucker dazu. Am Schluss mit Cointreau abgeschmeckt. Beim Anrichten ein Carpaccio von Erdbeeren um die Form mit dem Püree legen, Rhabarbersauce außen herumgeben, und Rhabarberstückchen oben auf.

Dann noch Minzblättchen anlegen, fertig.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Erdbeeren und Rhabarber!

  1. Tiiu sagt:

    This looks good. Norwegian strawberries are just coming on the marked, but at horrible prices. Will try this in a couple of weeks using my german dictionary if I can find it. But then google translate is also an option.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s